reflections

Archiv

Happy first Birthday

So seid 8 Tagen ist meine Schnute also kein Baby mehr, sie ist ein Kleinkind. Wo ich bei meinem Großen noch super stolz drauf war, bin ich bei Schnuti echt traurig, so schnell wird sie groß. Gefeirt haben wir ganz unter uns, morgens kam die Patentante zum Frühstück und später sind wir vier zum Wasserspielplatz gefahren. Abends sind wir noch essen gegangen und spazieren, war echt total ein schöner Tag. Und dass wo wir die eigentliche Feier abgesagt haben weil Schnuti Fieber hatte und heftig zahnte. Kaum war der Geburtstag rum war Schnute wieder gesund, sicherlich wollte sie einfach den Tag nur mit uns verbringen, ohne hektische Feier, wo Mama kaum Zeit für sie hat.

 

19.5.08 09:48, kommentieren



21 KM

..die bin ich gestern gelaufen, nicht einfach so durch den Wald. NEIN, ich habe meinen ERSTEN Halbmarathon gelaufen. Beim 5. Karstadt-Marathon von Oberhausen nach Gelsenkirchen. Nach ca. 2Stunden und 25 Minuten war ich im Ziel. Zuvor bin ich niemals eine so lange Strecke gelaufen und hätte kaum geglaubt das ich es schaffen werde, Tags zuvor war ich noch krank, ein tränendes Auge, Kopfschmerzen und eine Erkältung. Am tag selbst war ich relativ FIT, ich wußte, das möchte ich jetzt schaffen. Man dieses Erlebnis wenn fremde Leute deinen Namen rufen um dich anzufeuern, einfach genial. Und im Ziel wartet der Mann mit Kamera für den großen Moment des Zieleinlaufes...

Heute tun mir alle Knochen weh, aber wie sagt der Läufer: " Der Schmerz geht, die Erinnerung bleibt"

1 Kommentar 19.5.08 09:52, kommentieren



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung