reflections

Furchtbar finde ich...

.... wenn ich bei Freunden und bekannten in den Blog schaue und dort Eeeeewigkeiten nichts neues lesen kann. Ähnluich sieht es ja derzeit in meinem Blog aus. Doch wichtig für mich, das ich immer wieder mal hierher finde.

Unser zweiwöchiger Norddeich- Urlaub liegt längst hinter uns. Schön war es. Camping mit Kindern ist echt genial. Den ganzen Tag an der frischen Luft. Der Große ist viel Fahrrad gefahren, jetzt kann er es richtig gut. Zuckerschnute hat laufen gelernt und mal eben 3 Zähne dazu bekommen.Wir haben eine Wattwanderung gemacht und sind mit der Fähre nach Norderney geschippert. Waren Miniglof spielen und im Schwimmbad. Die Babyseerobben haben wir natürlich auch gesehen.Allen im allen ein super toller Urlaub.

Seid zwei Wochen arbeite ich nun auch im neuen Job. Ich arbeite mit zwei Kolleginnen in einer Gruppe mit 10 Kindern  unter 3 jahre, unser jüngstes Kind ist gerade mal 18 Monate. Die Arbeit macht viel Spaß wenn auch etwas anstregend. In den neuen Tagesablauf muss ich mich erst einfinden. Morgens unterwegs und Nachmittags muss der Haushalt geschmissen werden. Ins neue Team hab ich mich, denke ich, auch gut eingefunden.Alles geht wesentlich fachlicher zu als in der Schulkindbetreuung. Ich führe Elterngespräche, schreibe Beobachtungsprotokolle. Es findet Supervision statt und regelmäßig auch Teambesprechung.

Vorgestern haben wir nach 5 Wöchiger Pause mal wieder einen Laufwettkampf gehabt. 10 Km standen auf dem Programm. Mit 64 Min waren wir gar nicht mal sooo schlecht. Das nächste Ziel sollte allerdings unter 60 Min liegen. Regelmäßiges Training wird uns hoffentlich fit machen.

25.8.08 14:30

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen


Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung