reflections

Alles Perfekt?!

Man was regen mich die Leute auf bei denen scheinbar alles super-ober-perfekt läuft. Bei den einen stimmt einfach alles, perfekter Schüler,super Studium,noch besserer Arzt, tolle Frau,Traumhochzeit und jetzt zum absolut passenden Moment kommt das Baby. Und dazu ein Junge wie gewünscht. Kann das eigentlich sein? Das es Leute gibt bei denen einfach alles rund läuft? Oder läuft es da nur nach außen hin alles einfach bestens?

Oder bei anderen, das Kind das einfach nur super ist. Die Entwicklung ist natürlich vorraus.Kind geht früher in den Kiga, jetzt in die Schule, überhaupt macht das Kind bei allen Gruppen ja bei Älteren mit weil es einfach so super weit entwickelt ist.

Ist das jetzt Neid der aus mir spricht? Weil mein Sohn einfach immer motiviert werden muss mal was neues zu testen, er jedes Mal an meinen Bein hängt wenn wir eine neue Gruppe besuchen. Er nicht gleich fröhlich auf alle zuspringt und ich am besten gleich gehen kann?

Dafür macht er kein Theater wenn er ins Bett muss und kommt schon gar nicht auf die Idee bei uns noch schlafen zu wollen. Hat auch keine Angst vor Monstern oder Geistern. Hält sich meist an Regeln und stört kaum eine Gruppe.Also ist doch nicht alles immer so toll wie es nach außsen hin aussieht. Und ich glaube auch bei den "einen" ist nicht immer alles so Perfekt wie man es sich wünscht man versteht es einfach besser drüber weg zu sehen....

 

1 Kommentar 13.2.08 11:07, kommentieren

Werbung


9 Monate....

..ist meine Schnute nun heute. Man wie die Zeit vergeht. Jetzt sitzt die kleine Maus schon, hat zwei Zähnchen und rollt munter durch die Wohnung. Mit dem krabbeln klappt es noch nicht recht. Sie versucht ab und an mal die Beinchen anzuwinkeln, aber auf dem rutschigen Laminat ist das doch schwierig. Naja der große Bruder ist ja auch sehr spät erst gekrabbelt. Dafür brabbelt sie schon ein paar Mini-Worte " Eih" wenn sie mich streichelt. Und "DA" wenn sie die Katze sieht. Ich versuche ihr "Mama" beizubringen, aber irgendwie kommt das nicht über ihre Lippen *g*Für nächstens Jahr hab ich Schnute jetzt in den Kiga angemeldet. Wenn ihr großer Bruder in die Schule kommt löst sie ihn also im Kindergarten ab.

 

1 Kommentar 11.2.08 11:08, kommentieren

Rosenmontagszug...

...ja auf einen solchen hab ich mich tatsächlich heute begeben. Und was soll ich sagen? Es war Waaaahnin.... total Blöde. ES hat geregnet wie aus Kübeln und Sohnemann konnte nicht mal sein tolles Kostüm anziehen weil es so kalt war. Nach 30 Minuten und vielen Helau Rufen war der Spuk dann auch vorbei. Zum Glück, allerdings haben diese 30 Minuten auch gereicht um zu sehen wie Arm Deutschland sein muss. besonders in V. Oder wie ist es zuerklären das sich Erwachsene Leute beinahe verhauen um an die ollen nassen Bonbons zu kommen? Da werden sogar die Kinder mal eben weggerämpelt damit man eine Mini-Tüte-Popcorn bekommt. Und wofür? Damit man das zeug zu Hause in die Tonne werfen kann, weil ollen Kamella ja doch niemand mag.

 Naja was Gutes hatte es auch, so haben wir endlich mal wieder A. mit Tochter getroffen, das kommt eh viel zu selten vor in letzter Zeit

4.2.08 20:07, kommentieren

Karnevalshasser....

...ja als einen solchen kann ich mich durchaus bezeichnen. Ich hasse es wenn man Punkt 11.11 Uhr fröhlich ist, sich volllaufen läßt und das ganze nur damit man möglichst ungewungen mit fremden Leuten in die Büsche hüpfen kann. Naja was Gutes hat das ja auch, so bekommt Deutschland endlich mal wieder mehr Kinder. Und Olli Geißen freut sich auch wenn er wieder Sendungen prdozieren kann alla " ich weiß nicht wer der vater meines Kindes ist" Tja wird ja auch schwierig so unter Teufelsmaske und Piratenklappe zuerkennen wer der Typ eigentlich ist von dem na sich gerade ablecken läßt.

Ganz schlimm sind ja wohl auch die Kostüme, die die Industrie zum verkaufen anbietet. Billig Stoffe, man schwitzt dadrin wie ein Bär im Sommer oder bekommt an jeder Eisenstange erstmal eine gewischt. Nur der Preis, der hat es insich. Da kostete das ach so süßte Bienen-Kostüm meines Sohnes mal eben 20 Euro. Und das,wo das Teil nächstes Jahr nicht mehr passt. Gut wird auch die Schnute in ein paar Jahren eben als Biene rumlaufen. Ist eh toller als dieses Prinzessinen-Outfit das jedes Mädchen im Alter zweischen 2 und 10 Jahren trägt. Da kommt man Mittags in den Kiga um das Kind abzuholen und muss erstmal suchen welche Prinzessin eigentlich die eigene ist.

Dann auch schon die Musik im Radio, ich mein, sonst wollen wir doch auch keine Deutsche Mucke hören, und dann gleich Platt, da kann man ja locker zum Massenmörder werden, kein Wunder das sich alle zusaufen müssen.

Naja, da die Woche eh immer so schnell vergeht ist die Geschicht bald ausgestanden und ich freu mich jetzt schon auf Aschermittwoch.  

 

2 Kommentare 31.1.08 11:35, kommentieren

Uhrzeit...

...wann lernen Kinder eigentlich die Uhrzeit??? Es muss nicht auf die MInute genau sein, aber bitte so gut das sie wissen wann es Zeit ist schlafen zu gehen. Das es um 19 Uhr für einen 4 Jährigen durchaus endlich Schlafenszeit ist auch wenn es im Sommer noch hell ist. Oder eigentlich noch wichtiger, das es um 4 Uhr Nachts noch nicht Zeit ist aufzustehen, so wie heute Nacht. Als der liebe Herr bitte jetzt spielen wollte und möglichst auch schonmal frühstücken wollte. Jetzt haben wir gerade die kleine Schnute soweit das sie durchschläft und nicht mehr 4-5 mal Nachts aufwacht jetzt fängt der Große wieder an. Man ich leide unter akuten Schlafentzug. Da kann ich echt zum Tier werden..... *schnarch*

29.1.08 11:12, kommentieren

Geburtstag...

Schade, nun ist der schöne Tag wieder vorbei. Und es liegen wieder 365 Tage dazwischen bis ich mich wieder freuen kann über Anrufe, SMS und Glückwunschkarten..

Traurig mal wieder, das einige meinen Geburtstag wohl vergessen haben. Leute mit denen man letztes Jahr noch recht dicke war. Da liegen also auch 365 Tage dazwischen, Tage die manche Sachen in andere Bahnen gelenkt haben als man sich das vorher ausgemalt hat.

Trotzdem dank ich nochmal allen für eure Glückwünsche und eure Gedanken zu meinem Geburtstag. Besonders C. der mir mit seiner SMS immer das schönste Geschenk macht.

Auch lieben Dank allen Blog-Lesern die mir gratuliert haben, wirklich eine nette Überaschung!

29.1.08 11:01, kommentieren

Die Nacht vor dem Geburtstag..

.... ist für mich immer noch so aufregend wie damals als Kind. Ich mag es Geburtstag zu haben. Ich freue mich über Glückwünsche und Geschenke, über Blumen und darüber das viele liebe Leute daran denken das sie mir gratulieren wollen.

Gut manchmal bin ich dann auch enttäuscht weil es kaum noch Geschenke gibt, weil die meisten Leute nur eine sms senden statt anzurufen oder weil der Mann nach 6 Jahren Ehe keine Blumen mehr bringt, und weil die Glückwunschkarten immer weniger werden....

... trotzdem bin ich jedes Jahr aufgeregt und hoffe das dieser Geburtstag endlich mal wieder so toll wird wie damals als ich noch ein Kind war...

2 Kommentare 27.1.08 18:07, kommentieren



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung